Die besten Lebensmittel zum Muskelaufbau

Die besten Lebensmittel zum Muskelaufbau

Kleine Aufstellung von proteinhaltigen Lebensmittel

Auf einige muss natürlich ein Vegetarier verzichten

1.Nussmus
Nüsse enthalten eine Vielzahl von pflanzlichen Fetten, die Energie freisetzen. Diese kann man auch in Form von Nussmus zu sich nehmen. Die Kalorienbombe eignet sich perfekt zum gesunden Muskelaufbau.

2.Geflügel
Geflügelfleisch macht nicht dick, sondern verleiht Power. Mit gerade mal 1 Gramm Fett pro 100 Gramm Fleisch, zählen Hähnchen- und Putenbrust mit zu den fettärmsten Proteinquellen. Auch das enthaltene Vitamin B6 sorgt für einen angeregten Protein-Stoffwechsel. Beim Geflügel ist die Eiweißverteilung folgendermaßen:

Pute: 21 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm Fleisch
Hähnchen: 24 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm Fleisch

3.Hüttenkäse
Nein, Hüttenkäse hat nichts mit Hütte zu tun, sondern eher was mit kalorienarmer Kraft. Der Käse, auch als körniger Frischkäse bekannt, hat einen hohen Anteil an Proteinen, die das Muskelwachstum anregen. Der Hüttenkäse hat pro 100 Gramm 13 Gramm Eiweiß zu verbuchen.

Eiweiß pur

4.Eier
Oh ja, Eiweiß macht die Muskeln dick. In Eiern ist logischerweise sehr viel davon enthalten. In 100 Gramm Eiermenge sind circa 12,8 Gramm Eiweiß enthalten.

5.Haferflocken
Getreide ist gesund! Vor allem in Hafer steckt gewaltige Sixpack-Energie. Die Schmelzflocken versorgen den Körper mit Kohlenhydraten, ohne diesen zu belasten. Am besten als Zutat für Müsli und selbstgemachte frische Waffeln.

6.Bananen
Warum auch schon Affen Bananen mochten ist klar: Der gelbe Energielieferant mit reichhaltigen Glukose-Anteil gibt dem Hirn nachhaltige Vollpower.

7.Reiswaffeln
Waffeln sind lecker – auch die aus Reis. Vorteil von Reiswaffeln: Sie sind gesund. Für Süßigkeiten-Liebhaber unter uns empfiehlt sich der Verzehr mit Marmelade oder Quark.

8.Kakao
Von wegen Kakao ist nicht gesund. Das braune Pulver enthält eine Menge Nährstoffe, die für den Körper wichtig sind. Besonders wirksam: als Shake-Zusatz direkt nach dem Workout. Von übermäßigem Verzehr in Form von Schokolade ist abzuraten und bewirkt damit das Gegenteil vom dem was Sie erreichen möchten.

9.Kartoffeln
Kartoffeln enthalten viele Mineralstoffe, die für den Muskelstoffwechsel wichtig sind. Zudem sind Kartoffeln leicht verdaulich und sind ein super Kohlehydrat-Lieferant.

10.Kirschsaft
Um einem Muskelkater nach dem Training zu vermeiden, sollten Sie täglich ein Glas Kirschsaft trinken. Der enthält Antioxidantien, die wiederum freie Radikale vernichten und Muskelschädigungen durch harte Sporteinheiten entgegenwirken.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/15430/

Comments are closed.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: