Nein-Sager leben glücklicher

Nein-Sager leben glücklicher

Eine minimalistische Anleitung zum Glücklichsein

Wer nicht nein sagen kann, weiß bald nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Hier eine Aufmerksamkeit, hier ein Gefallen und Sie bleiben auf der Strecke.

Jeder kennt das, der Arbeitstag war stressig und hat länger gedauert, weil die Kollegin Hilfe brauchte, das Einkaufen anschließend eine Tortour und für die Tochter muss auch noch was geholt werden. Mit vollen Türen zu hause angekommen, ist noch nichts gekocht und der Partner braucht dringend sein Lieblingshemd, was gebügelt werden muss. In dieser Richtung läuft es jeden Tag ab und am Abend sind wir gestresst und ausgepowert. Manchmal ist es besser, einfach mal nein zu sagen.

Insbesondere neigen Frauen durch ihre Harmoniesucht dazu, zu nett zu sein. Aus Angst davor, Ärger auszulösen, können sie anderen keinen Gefallen ausschlagen. Die Folge davon ist, dass die „Netten“ ständig im Stress sind und Aufgaben erledigen, die nicht ihre eigenen sind. Sie haben kaum Chancen sich durchzusetzen und werden im Job oder auch beim Ehemann als Ja-Sager untergebuttert und selten ernst genommen.

Nein sagen kann gelernt werden,  leben glücklicher auch

Aber nein sagen kann man ganz einfach lernen und man muss sich für ein nein auch nicht rechtfertigen. Wer alles in Entschuldigungen und Ausflüchten einbettet, kann auch gleich ja sagen. Sollte mal eine Begründung nötig sein, dann sollte sie auf jeden Fall sehr kurz ausfallen. Stimmen Sie nicht gleich zu, wenn Sie jemand um etwas bittet. Überlegen Sie erst, ob Sie das überhaupt tun wollen und auch zusätzlich zu Ihren Aufgaben Zeit dafür haben. Es ist nicht unhöflich etwas auszuschlagen, versuchen Sie es mit Witz oder bieten Sie eine Alternative. Versuchen Sie immer Kompromisse einzugehen, wenn der Partner z. B. kocht, können Sie bügeln. Die Freundin bekommt Ihren Pulli und Sie die Schuhe der Freundin. Es wird gar nicht auffallen, dass Sie nicht direkt gleich ja gesagt haben und mit der Zeit wird es auch für die Anderen Gewohnheit.

Smile
Smile

Fazit:

Nicht zu allem Ja und Amen sagen. Erst durchatmen und die Gedanken ordnen. Dann die Antwort in einen netten Kontext verpacken und die Bitte ablehnen.

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

 

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Comments are closed.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: