Herkunft und Vorkommen Kümmel zählt zwar zu den ältesten bekannten Heilpflanzen, welche auf mehr als 3500 Jahre alten Schriftrollen des alten Ägyptens erwähnt werden, doch in der Antike war Kümmel als Heilmittel nicht bekannt. Erst im Jahre 1551 erwähnte ihn Hieronymus Bock in seinen Schiften und vermerkte, das „….dieser Kymmel […]

Anis (Pimpinella anisum) gehört mit seinem süßen, etwas lakritzartigem Geschmack zu den ältesten Kräutern, die von Menschen angebaut werden. Bekannt war es lange Zeit als das Gewürz der Haremsdamen. Besonders Süßspeisen, Kuchen und Brot werden gerne mit Anis verfeinert. Berühmt sind Anisbrot und Anisplätzchen. Aber auch Fisch, Suppen, Soßen, Geflügel […]

Sicher kennen Sie die Redewendungen „bleib doch wo der Pfeffer wächst“; gemeint war seinerzeit aus Indien, also ziemlich weit weg. Oder auch den Spruch „gepfefferte Rechnung“, womit man ausdrücken möchte, dass es sich um einen happigen Preise („scharf gewürzt“) handelt. Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst […]