Kategorie: Psyche & Co

Neurolinguistisches Programmieren

Neurolinguistisches Programmieren

 NLP was ist das

Unter NLP ist eine Kommunikationswissenschaft zu verstehen, die Denkmodelle und Fähigkeiten liefert, mit sich und der Umwelt besser und menschlicher umzugehen.

Die Abkürzung NLP steht für „Neurolinguistisches Programmieren“.

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann..

Christian Morgenstern

Der Wortteil Neuro ist dabei als Synonym für die Sinne des Menschen, also für das Sehen, Fühlen, Hören und für den Geschmackssinn, zu verstehen. Linguistic steht für unsere Sprache. Letzteres drückt aus, was wir über unsere Sprache verraten, beispielsweise was in uns vorgeht, wie wir denken. Programming steht für sich immer wiederholende Muster in unserer Wahrnehmung, also sich wiederholende Denk- und Fühlprozesse.

Kann ich Neurolinguistisches Programmieren selber erlernen?

Die Wirksamkeit von NLP haben zuerst Therapeuten und Berater, die auf der Suche nach wirksameren Methoden waren, erkannt. Später wurden auch Ärzte und Seelsorger sowie Lehrer auf diese Kommunikationswissenschaft aufmerksam.

Heute hat NLP auch für das Training von Führungskräften und Verkäufern im Einzel- und Gruppencoaching Zugang gefunden. Wobei die Grundannahme lautet, dass jede Arbeit mit Menschen den Regeln systemischer Prozesse folgt. Alle Teile beeinflussen sich gegenseitig auf vielfältige Weise, jede Veränderung zieht einen Lernprozess im Gesamtsystem nach sich, der für Interaktionen und Rückkopplungen sorgt.
NLP ist das, was man tut, damit es einem selbst und anderen (Kunden, Mitarbeitern, Partnern) gut geht. So versetzt man sich selbst zunächst in einen guten Zustand, der zur Folge hat, dass es auch oben genannten Personenkreis gut geht. Das Ziel von NLP ist zielgerichtet und zukunftsorientiert einen angenehmen und wünschenswerten Zustand, beispielsweise Erfolg, Gesundheit, Lösung eines Problems, zu erreichen und nicht weg von einem Misserfolg, Krankheit oder von einem Problem.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/8428/

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Burn-Out die Erschöpfung für lange Zeit

Burn-Out die Erschöpfung für lange Zeit

Burn-Out ist ein Erschöpfungszustand, der über einen längeren Zeitraum die Seele berührt. Das ist nicht ungewöhnlich in unserer heutigen Zeit voller Stress und Hektik. Und die Zahl der Burn-Out Patienten nimmt rapide zu.

Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann..

Mark Twain

Dieser Erschöpfungszustand ist stärker als gewöhnlich. In vielen Fällen ist es nicht möglich, einen normalen Alltag zu gestalten. Im Extremfall kann der Beruf nicht mehr ausgeübt werden. Trotz der vielen Medikamente, die von den Ärzten verschrieben werden, sollte die Naturheilkunde nicht außer Acht gelassen werden. Mitunter ist die Gesundung mit den Mitteln der Natur und die Psychotherapie nach dem Heilpraktiker Gesetz sogar erfolgreicher.

Wie sich Burn-Out äußert

Der Patient ist ausgebrannt, die physische wie auch psychische Erschöpfung kann bis zur Handlungsunfähigkeit führen. Betroffen sind oftmals Menschen im sozial engagierten Umfeld. Sie stellen ihre eigenen Bedürfnisse zurück, um anderen zu helfen und merken meist zu spät ihre eigenen Körpersignale. Wie sich Burn-Out äußerst, ist individuell bei jedem Patienten anders einzustufen. Burn-Out ist ein schleichender Prozess, der sich über Jahre hinziehen kann und dann wiederum lange Zeit benötigt, um geheilt zu werden. Viele Menschen mit Burn-Out sind vorher bereits depressiv. Es folgen Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit und Verstimmungen. Das Schlafbedürfnis erhöht sich enorm. Die Kontaktarmut setzt ein. Innere Unruhe, Magen-Darm-Schmerzen, Kopfbeschwerden und Stoffwechselveränderungen sind nicht auszuschließen. Manche Patienten ringen nach Anerkennung vor sich selbst und belohnen sich mit zu vielen Naschereien, andere meiden Essgewohnheiten, weil sie den Sinn des Lebens nicht mehr finden.

Naturheilkunde bei Burn-Out

Das Burn-Out Symptom kann mit Naturheilmitteln zusätzlich behandelt werden, es ersetzt jedoch keinesfalls die psychotherapeutische Behandlung. Es gibt leider noch keine exakt wertvolle Therapie für Burn-Out Erkrankte. Auch wenn alles in unserer Gesellschaft immer rund um die Uhr funktionieren muss und der Mensch wie ein rasender Roboter durch die Arbeit gedrillt wird, hat es hier in der Schulmedizin noch kein wirkliches Konzept gegeben. Die Naturheilkunde bei Burn-Out versucht ganzheitlich auf den Patienten einzugehen. Um die Seele zu beruhigen und überhaupt Ruhe zu bewahren, gibt es einige Heilkräuter, die eine beruhigende Wirkung ausstrahlen und den Körper zur inneren Harmonie bringen. Allerdings braucht das seine Zeit. Empfehlen können wir Rosmarin, Ginseng und die Passionsblume. Sie können das als Tee oder Tinktur zu sich nehmen. Eine homöopathische Behandlung kann mit Honig, Kombucha, Gelee Royal oder durch Blütenpollen weiter helfen. In vielen Fällen braucht der Patient eine Auszeit, um sich selbst zu finden.

Hier helfen Wanderungen, Wellness, Massagen, Kuren oder Reisen ans Meer oder in die Berge, je nach dem, was der Lieblingsbereich des Betroffenen ist. Ätherische Öle helfen, die Seele zu beruhigen. Hier bieten sich Basilikum, Zitrone, Ingwer, Orange und Rosmarin an. Sie geben die Düfte in eine Duftlampe ein oder nutzen sie als Salbe, in Einreibungen oder als Dampfbad. Als Schüssler Salze empfehlen wir Nr.2 Calcium Phosphoricum, Nr. 11. Silicea, Nr. 24. Arsenum jodatum, Nr.5 Kalium Phosphoricum, Nr. 26 Selenium und Nr. 3. Ferrum Phosphoricum. Hier können Sie 3-6x täglich 1-2 Tabletten langsam im Mund zergehen lassen. Es gibt in der Therapie die Möglichkeit der Meditation, Suggestion und Autosuggestion. Selbst Yoga sollten die Patienten nicht außer Acht lassen. Burn-Out hat seinen Preis und seine Spuren im Körper hinterlassen, lassen Sie sich Zeit zur Erholung.

Reiki bei Burn-Out

Bei dieser Erkrankung entkräftet sich der Körper. Reiki bei Burn-Out geht hier auf die Ganzbehandlung ein. Auf den Fußsohlen liegen die Hände, wobei die großen Zehen bedeckt sein sollten. Die Reflexzonen sind für alle Organe zuständig, die sich bei Burn-Out nicht unbedingt wohlfühlen. Es wird ein Gleichgewicht hergestellt. Danach liegt eine Hand quer auf der Kreuzbeinplatte. Das gehört zu Kräftigung dazu. Nach weiteren Minuten legt der Reiki-Meister seine Hände bei den unteren Rippen über die Niere. Auf diese Weise werden dem Körper und der Seele Stress und Problemsituationen genommen. In der letzten Position in Reiki bei Burn-Out werden eine Hand oberhalb und die zweite Hand unterhalb des Bauchnabels gelegt. Hierdurch werden Angst, Stress und Anspannungen dem Körper entzogen. Das Ziel ist, die innere Harmonie herzustellen.

Es sollte jedoch immer dabei bedacht werden, dass die Informationen jeglicher Krankheiten nicht den Arzt oder Heilpraktiker ersetzen.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/14163/

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

 

Gegen Angst und Depression, Wege aus der Leere

Gegen Angst und Depression, Wege aus der Leere

 

Stress und Verspannungen rufen in der Regel zentrale Erregungen und Störungen des vegetativen Gleichgewichts hervor. Dabei erhöht sich der Muskeltonus, die Alpha- und Theta-Synchronisation wird dabei verhindert.

  Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.

Mark Twain

Viele Menschen leben in einem ständigen Stresszustand, mache merken es nicht einmal. Selbst häufige Schlafstörungen führen zu Unregelmäßigkeiten in der vegetativen Regulation. Es führt zu Unstimmigkeiten im Körper, zu Nervosität, depressivem Verhalten sowie erheblichen Angststörungen. Eine Verbesserung des Limbischen Systems erfordert die Ausschaltung der Ängste. Nicht immer lassen sich die Ursachen vollständig beseitigen, doch mit den folgenden Übungen können wir den Grad der Belastbarkeit erheblich verbessern.

Beruhigung des Limbischen Systems

Die Zielsetzung dieser Übung ist die Ausschaltung von Angst- und Depressionszuständen. Durch die Atemtechnik versetzen wir uns in den Bewusstseinszustand 2. Durch diese körperliche Entspannung verringern wir die Afferenzen, die im Normalbewusstsein über das vegetative Zentrum und den Thalamus in das Limbische System dringen und hier emotionale Erregungen erzeugen. Durch eine Autosuggestion schaffen wir eine Änderung unserer geistigen Vorstellungskraft. Wir stellen uns den entsprechenden Gemütszustand vor, den wir gerne haben wollen und schicken die Befehlsimpulse vom Frontalcortex in die Nervenbahnen zum Limbischen System. Genauso wie sich manche Patienten in die Angst reinsteigern, können wir sie mit dieser Übung von den negativen Angstgefühlen befreien. Immer, wenn die ersten Anzeichen von Angst und Depressionen eintreten, versetzen Sie sich in den Bewusstseinszustand 2 und geben sich eine Autosuggestion.

Der Übungsablauf

Legen Sie sich entspannt hin und atmen Sie ruhig ein und aus. Hilfreich ist ein Lavendelkissen, dessen Duft Sie einatmen, um die angespannte Situation zu beruhigen. Folgende Worte, die Sie sich vorher auf ein Stück Papier geschrieben haben und ablesen können, prägen sich in Ihr Unterbewusstsein ein:

„Ich bin ganz ruhig und gelöst. Ich bin vollkommen ruhig, ganz ruhig, ganz ruhig und gelöst.

Ein wunderbares Gefühl der Ruhe und Sicherheit breitet sich in mir aus. In mir herrscht Frieden und Harmonie. Ich fühle mich wohl, ich bin aus tiefstem Herzen froh und glücklich.

Es geht mir von Tag zu Tag besser. Ich fühle dieses wunderbare Gefühl des inneren Friedens und der Harmonie. Ich bin aus tiefstem Herzen froh und glücklich, ich bin locker und gelöst und voller Harmonie.“

Alternative Vorgehensweise

Reiki, therapeutisch angesetzt, hat eine erfolgreiche Essenz hinterlassen. Es werden die Positionen 8, 13, 14 und 17 angewendet. Bei extremen Angstzuständen sollten die Hände zusätzlich auf den Scheitel aufgetragen werden. Patienten mit Nähe Ängsten haben oftmals schwarze Ellenbogen. Hier sollten Spitze und Beuge mit Tinkturen behandelt werden. Tragen Sie eine Hand auf den Frontalcortex auf und gleichzeitig die andere Hand hinten auf die Amygdala.

Eine Disharmonie der Nervenfunktionen kann mit TAO erfolgreich und langfristig gelindert werden. Hierzu zählen die Reinigung des Gehirns sowie die Übungen der Schildkröte und des Kranichs. Aromatherapie und WellnessWer es mag, kann auch das „Schlagen der Himmelstrommel“ in Augenschein nehmen.

Bei der Energiearbeit von Angstpatienten haben wir sehr viel positive Resonanz mit dem Ausbalancieren der Chakren und Meridiane erhalten. Das blockierte Wurzelchakra wie auch das blockierte Stirn Chakra müssen gereinigt werden. Begleittherapien wären eine Psycho- und/oder Reinkarnationstherapie, da die meisten Patienten Traumata aus der Kinder- und Jugendzeit in sich tragen. Zur Reinigung der Körperflüssigkeiten hilft die Wassertherapie. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt bei Angstpatienten ist der Mangel von Vitamin C. Bitte darauf achten, dass hier eine Vitamin- und Spurendiagnostik gemacht wird. Im Falle von kranken Zähnen oder Amalgam-Belastungen sollte eine Zahnsanierung und Zahnentgiftung in Augenschein genommen werden.

In der Aromatherapie benutzen Angstpatienten gerne die Kräuter Nelke, Zypresse, Rosmarin und Zeder. Als Heilpflanzen sind Holunder, Baldrian und Lindenblüten zu empfehlen. In der Edelstein-Therapie kommen die Heilsteine Granat, Hämatit und Rubin zur Anwendung. Angstpatienten befürworten eine Energiemassage des Wurzel Chakras und eine Nackenmassage zur Entspannung. Sinnvoll ist ebenso die Anwendung einer Bachblütentherapie. Lassen Sie sich hierzu von einem Therapeuten beraten.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/14163/

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

 

Der Geheimtipp zum Erfolg (ist aber nicht wirklich Geheim)

Der Geheimtipp zum Erfolg (ist aber nicht wirklich Geheim)

 

Sie wollen wissen, wie Sie Ihren Erfolg erheblich vermehren wollen. Ob es auf der privaten oder beruflichen Ebene passiert ist vollkommen egal, Hauptsache erfolgreich sein!

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben,

sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Lucius Annaeus Seneca

Das zumindest schwirrt in den meisten Köpfen herum. Dass da eine gehörige Portion Selbstdisziplin eine ungeheure Rolle spielt, dürfte bekannt sein. Dass eine gewisse Fernbeeinflussung selbst in diesem Bereich keine Ausnahme ist, kann so mancher erfolgreicher Manager beispielsweise nachvollziehen. Um die Erfolgschancen jedoch zu erhöhen, geben wir Ihnen hier einen kleinen Tipp. Sie müssen nur den Zeitpunkt wählen und die Techniken erlernen, um sie dann auch erfolgreich anwenden zu können.

Jeden Tag zur gleichen Zeit

Richten Sie sich danach und setzen Sie sich durch. Zwingen Sie sich selber, jeden Tag zur gleichen Zeit zu wirken, dann werden entscheidende Dinge eintreten, die Ihren Erfolg krönen. Konditionieren Sie Ihren Geist immer zum selben Augenblick und schaffen Sie einen sehr wirkungsvollen Reflex, der Ihre Willens- und Wirkkraft steigert. Jene Person, auf die Sie Ihre Wirkkraft ausüben wollen, wird durch die Regelmäßigkeit des Programms, Ihres Programms, ebenso konditioniert.

Der Geist wird leichter und damit auch beinflussbarer. Das fällt nicht immer leicht, in den ersten Wochen der erlernbaren Techniken fällt es zunächst noch schwer, aber nach etwa drei Wochen merken Sie an sich selber eine stärkere Willenskraft, Ihr Ziel, den krönenden Erfolg, zu erreichen. Führen Sie die Techniken der Fernbeeinflussung mit Freude aus und seien Sie durchaus enthusiastisch bei den Übungen. Das darf nicht in Pflichtübungen oder Zwangsveranstaltungen ausarten. Denken Sie schon jetzt an die wunderbaren Ergebnisse, die Sie mit der Selbstdisziplin und dem Willen und der Wirkkraft erreichen wollen und werden.

Wenn kleine Wunder wirken

Wenn Sie die Technik der Fremdsuggestion beherrschen und täglich anwenden, werden Sie in der Lage sein, die kleinen oder großen Wunder wirken zu lassen. Sie gehören zu den Menschen, die Mut haben, Selbstdisziplin und sich ein besseres Leben vorstellen können, das voller Freude und Erfolg verzeichnet ist. Wieso ich das weiß? Sie würden es nicht lesen, wenn Sie es nicht selber wollen. Mit dieser Methode haben Sie sich entschlossen, sich selber zu Ihrem Vorteil zu verändern. Sie wollen vorankommen und ein Leben leben, das Ihnen das bietet, was Sie sich wünschen, denn das Leben gibt Ihnen genau das, was Sie sich wünschen, wenn Sie nahe genug an ihm dran sind am Leben und leben lassen.

Besuchen Sie immer zeitnah  Seminare, in denen Sie Techniken erlernen können. Manager in heute großen Führungspositionen waren früher ganz klein und wollten nur nach oben, um nicht immer abhängig zu sein. Sie wollten etwas erreichen, was sie erfolgreich, glücklich, ausgeglichen und selbstbewusst machte. Wenn kleine Wunder wirken, und sie wirken tatsächlich bei regelmäßigem Üben und Selbstdisziplin, werden auch Sie glücklich und zufrieden mit Ihrem besserem Leben sein. Lassen Sie Ihren Traum zur Realität werden, haben Sie Geduld, aber handeln Sie! Jeder Tag wird Sie anlächeln und Sie werden jeden Tag strahlen über die Erfolge, die sich mehr und mehr anbahnen. Es wird eine schöne Zeit.

Der Wirkmechanismus

Sie wundern sich schon jetzt, dass manche Leute ihre Arbeit schneller verrichten können als andere, dass Menschen, die in der Schule als „strohdoof“ hingestellt wurden, intelligenten Schülern heute einen riesigen Vorsprung dem Erfolg gegenüber haben. Ist es die Intelligenz, die Gewohnheit, der Fachverstand, die Kenntnisse oder die Lust, seine Arbeit erfolgreich in den Griff zu bekommen? Alles spielt dabei eine entscheidende Rolle, doch bei der Fernbeeinflussung sieht es etwas anders aus. Manche Menschen sind begabter als andere und erzielen hier in der Fernbeeinflussung mit Sicherheit mehr Erfolge. Bei diesen Menschen sitzt der Glaube tief in ihnen, Wirkung zu erzielen. Sie werden bald zu den Besten gehören, wenn Sie es nur wirklich wollen. Der Wirkmechanismus sorgt dafür, dass Sie bei einer Lernatmosphäre von täglich 30 Minuten und zur gleichen Zeit, die Steigerung der Wirkkraft spüren. Bleiben Sie locker und entspannt.

Je entspannter und gelöster Sie sind, je schneller wirkt der Mechanismus des Erfolgs. Die Handlungsspanne ist dabei relativ. Ihr Gehirn wird nach und nach die Suggestion, die Sie sich selber geben, leichter aufnehmen und verarbeiten und im Unterbewusstsein speichern. Nach ein paar Tagen disziplinierten Übens werden Sie diese Entspannungsphase als sehr angenehm empfinden. Lassen Sie sich wenigstens einen Monat Zeit für sich selber und für den Wirkmechanismus, der Ihnen erstaunliche Ergebnisse liefern wird. Befreien Sie die explosiven Kräfte in sich, die wie in einer Schublade in Ihnen schlummern. Steigern Sie Ihre eigene Persönlichkeit, gewinnen Sie die Achtung hochangesehener Leute, die Sie sich schon immer erhofften, lösen Sie sich von Personen, die Sie demütigen und kritisieren. Lernen Sie zu handeln-JETZT!

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/14163/

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: