Kategorie: Reisen

Südfrankreich – Wo der duftende Lavendel blüht

Südfrankreich – Wo der duftende Lavendel blüht

lavender-894919_1920Im Sommer findet der Reisende überall in Südfrankreich duftende Blütenfelder und fröhliche Lavendelfeste. Betörende Düfte Der Süden Frankreichs hat dem Reisenden viel zu bieten. Sehr beeindruckend für das Auge und die Nase sind die Felder, die mit Tausenden von Lavendelstauden bepflanzt sind.

 

lavender-403222_1280

Der warme Sommerwind vermischt sich mit dem betörenden Duft, den die violetten Blüten ausströmen. Wer den Lavendelduft schätzt, kann ihn als perfektes Mitbringsel von seiner Reise durch Südfrankreich als Parfüm oder als Lavendelseife mit nach Hause nehmen. In dem Städtchen Grasse, der Hochburg der Parfümherstellung, besteht die Möglichkeit, in einem Kurs selbst seinen Lieblingsduft zu kreieren. Mittelalterlicher Charme In Südfrankreich gibt es eine Reihe von Dörfern und Städten, die einen verwunschenen, mittelalterlichen Charme ausstrahlen.

lavender-478260_1920

So ziert Carcassonne wie viele andere Orte auch eine alte Festung. In der Region existieren sechs Lavendelrouten, auf denen in hübschen Orten wie beispielsweise Montélimar Station gemacht werden kann. In Montélimar gibt es nicht nur Lavendel. Hier wird auch ein köstlicher weißer Nougat hergestellt, der auf der Zunge zergeht. Von Nyons heißt es, dass es hier das beste Olivenöl Südfrankreichs gibt. Genießen Sie die Spezialitäten Südfrankreichs auf einem der vielen Lavendelfeste und lassen Sie sich von Charme des Landes verzaubern!

france-728077_1280

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/9324/

Salzburg

Salzburg

 

Ein Besuch in der Geburtsstadt von Mozart ist ein unvergessliches Erlebnis, besonders für Kulturfreunde.

mozart-memorial-117544_640

Salzburg ist gemessen an der Einwohnerzahl die viertgrößte Stadt von Österreich. Sie liegt an der Salzach, nördlich des Mönchbergs und rund um den Kapuzinerberg. Das Klima ist mitteleuropäisch, was bedeutet, dass es im Sommer über 30 Grad heiß und im Winter bis minus 20 Grad werden kann. Normalerweise aber herrschen mäßige Temperaturen. Am meisten regnet es im Juli und am wenigsten im Januar, Februar und März.

Das Wahrzeichen von Salzburg ist die Festung Hohensalzburg. hohensalzburg-fortress-117297_1920

 

Sehenswert sind außerdem der bezaubernde Mirabellgarten mit dem Schloss im Barockstil, das Geburtshaus von Mozart, das Haus der Natur (ein Museum für Naturkunde und Technik) sowie die Altstadt, die mit internationalen Ladenketten und einheimischen Geschäften zu einer Shoppingtour einlädt. Berühmt sind auch die Festspiele der klassischen Musik, die jedes Jahr im Sommer aufgeführt werden, sowie die Mozartkugeln, eine Spezialität aus Schokolade und Marzipan.
salzburg-424203_1920
Salzburg verfügt über ein dichtes Bus- und S-Bahnnetz, dank dem man rasch von einem Ort zum anderen gelangt. Mit dem Railjet bestehen direkte Verbindungen in weitere Städte, zum Beispiel nach München (rund anderthalb Stunden), Innsbruck (rund eine Stunde und vierzig Minuten), Linz (rund eine Stunde und zehn Minuten) oder Wien (rund zwei Stunden und vierzig Minuten). Der Postbus führt die Reisenden bequem zum Kurort Bad Ischl oder zum Mondsee, ein wunderschöner See in Oberösterreich.Salzburg bietet viele Sehenswürdigkeiten und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.
salzburg-glockenspiel-122942_1920
Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/14114/

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: